Vorbereitungstage

Für die Leiter begann das Sola bereits zwei Tage früher, denn es mussten noch einige Vorbereitungen getroffen werden. Am Donnerstag trafen wir uns und erhielten von Evelyn und Andrea einen Erste-Hilfe-Auffrischer, um uns im Zweifelsfall im Sola richtig zu verhalten. So haben wir uns zum Beispiel mehrere Arten eine Verletzung zu verbinden oder Probleme bei grosser Hitze vorzubeugen angeschaut. Danach fuhren wir mit dem Lastwagen Richtung Stetten, um das gelagerte Holz zu verladen und für die nächsten Solas in Herblingen beim Cellere sicher zu verstauen. Dazwischen wurde fleissig gebastelt und Material gepackt. Für das Sola werden nämlich mehrere Dekorationen passend für den täglichen Filmstar aufgestellt, um uns auch in den jeweiligen Film einzuleben. So zum Beispiel Lianen für den Madagascar oder Spinnennetze für Spiderman. Am Ende dieses heissen Tages wurden wir anschliessend mit einem feinen Glace belohnt.

Auch am Freitag wurde fleissig weiter gebastelt, so wurden beispielsweise Plakate gemalt, Girlanden erstellt und Blätter und Blumen gefaltet. Zusätzlich wurden dann die ersten Koffer und das gepackte Material, welches wir für die Aktivitäten benötigen, in den Lastwagen gepackt. Schlussendlich wurden dann die letzten Vorbereitungen für das Programm während dem Sola getroffen, sodass wir gut vorbereitet am folgenden Tag die Kinder empfangen können.

von Karo