Aufbaulager

Am Montagmorgen besammelten wir uns vor dem Trülli. Voller Motivation starteten wir in unsere Aufbauwoche. Nach dem Kistenpacken und Beladen des Lastwagens fuhren wir nach Neuhausen auf unseren Lagerplatz. Wir machten uns ans Zelte aufbauen. Bald schon standen Esszelt, Küchenzelt und Materialzelt. Nach einer noch gemütlichen Nacht zu Hause im warmen Bett, starteten wir am Dienstag mit dem WC-Loch buddeln und dem grossen Burgenprojekt. Wir verlegten Wasser und Strom von Hof bis auf den Platz. Nach dem frühen Feierabend ging es ab nach Hause um zu packen für die kommenden eineinhalb Wochen. Die folgenden drei Tage wurde fleissig weiter gewerkelt und die Abende liessen wir am Lagerfeuer ausklingen. Wir schlossen unser Aufbaulager mit einem Pizza-Plausch ab. Herzlichen Dank an alle Helfer/-innen für die Unterstützung.